VITA

BRÜDER-GRIMM-MÄRCHENFESTSPIELE

DARSTELLERPREIS 2013

"ER BEEINDRUCKTE DIE JURY DURCH SEINE GROßE SPIELFREUDE UND SEINE REICHE PHANTASIE, MIT DER ER JEDER ROLLE EIN EIGENES, GESCHÄRFTES PROFIL VERLEIHT. MIT SEINEM CHARME UND HUMOR UND SEINER SELBSTIRONIE WIRD ER ZUM SYMPATHIETRÄGER. DURCH SEINEN SINN FÜR TIMING UND DIE BEWUNDERNSWERTE KÖRPERBEHERRSCHUNG ERSCHEINEN SEINE FIGUREN VON EINER BEMERKENSWERTEN LEICHTIGKEIT. DIE OFFENHEIT UND DIREKTHEIT SEINES SPIELS LASSEN IHN STETS AUTHENTISCH ERSCHEINEN."

MY MALALA (SARAH KORTMANN)

FRANKFURTER KINDER- UND JUGENDTHEATERPREIS KARFUNKEL - 2017

GILBERTIS CURIOSITÄTEN (EMANUEL EBNER)

1. PLATZ - SALZBURGER NACHWUCHSFILMPREIS 2012

DÄMONIE (CHRISTIAN TE BAAY)

NOMINIERT FÜR DEN DEUTSCHEN NACHWUCHSFILMPREIS 2011 - UP AND COMING INT. FILM FESTIVAL 2011
NOMINIERT ALS BESTER HAUPTDARSTELLER - AFF MOVIE AWARDS 2010/2011

SKOTOS (DANIEL RÜBESAM)

KURZFILMPREIS - 8. NEISSE FILMFESTIVAL 2011

LIBERATED (SIMON SPIESKE & SIMON PILARSKI)

1. PLATZ - BÜNDER KURZFILMFESTIVAL 2010

1. PLATZ CAMGAROO AWARD 2010

BOULE (BJÖRN ULLRICH)

PRÄDIKAT "WERTVOLL" - FILMBEWERTUNGSSTELLE WIESBADEN

"NEXT GENERATION 2010" GERMAN FILMS - CANNES FILM FESTIVAL

NACHTS (JULIAN COHN)

SONDERPREIS - JUGENDNETZ MEDIENPREIS 2009